ÜBER
MICH


Geboren 1956 in Lunz am See. Aufgewachsen in einer zum Abenteuer anregenden Umgebung (Langau bei Gaming als Wohnort).
Eine Kindheit erlebt, wo „Aufwachsen“ klar über dem „Primat der Erziehung“ stand. Volksschule in Lackenhof am Ötscher, Hauptschule in Lunz am See, ein Pendler schon in frühen Lebensjahren.


WERDEGANG

Besuch der HASCH in Wien (1971-1974). Erste kaufmännisch-praktische Erfahrungen in der damaligen „Zentralsparkasse der Gemeinde Wien“ (1974-1978). In diesen Jahren den präzisen und zuverlässigen Umgang mit Geld gelernt.

Danach HAK-Matura (1978-1980) am zweiten Bildungsweg.

Anschließend Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien (1980-1986). Abschluss mit dem Mag.rer.soc.oec. (1986). Spezielle Fächer waren Personalwirtschaft (Prof. Weber) und Wirtschafts- und Verwaltungsführung (Prof. Hofmann).

In den Jahren 1981-1982 Ausbildung in erlebnisorientierter und ganzheitlich ausgerichteter Gruppenarbeit bei der AGB (Lehrgang Spielpädagogik).

Fortbildung und Diplomierung zum TZI-Gruppenleiter bei WILL-International (1996).

Graduierung zum „Lehrtrainer Integrative Outdoor Aktivitäten für den gruppenpsychologischen Bereich©“ (1997).

Verschiedene Grund- und Fortbildungslehrgänge, bzw. Seminare in Bioenergetik (u.a. „Wüstenseminar“), Gruppendynamik, Organisationsentwicklung, Gestalttherapie und personzentrierte Gesprächsführung.

Laufend Fortbildungen zu unterschiedlichen Themen: Systemische Strukturaufstellungen (2001), Seminarreihe „Quer fällt ein“ (Strukturieren und Intuieren für Führungskräfte und Berater/innen; mit Werner Zbinden, Johannes Mathiessen, Matthias Varga von Kibéd u.a.; 2002-2004), Wissensmanagement und Vernetzung (2005), … laufend Fortbildungen und Supervision.


ERFAHRUNG

Seit 1986 selbstständige Tätigkeit als Berater und Trainer in Vereinen, sozialwirtschaftlichen Organisationen und Unternehmen der Privatwirtschaft in unterschiedlichsten Themenbereichen (Kommunikation und Kooperation, strategische Unternehmensführung, Leitbildentwicklung und -umsetzung, …).

Lehrbeauftragter (Thema „Organisationsveränderung“ und Projektbetreuer) im Masterlehrgang „Soziale Innovation“, der von der ASOM (Akademie für Sozialmanagement) und der FH Oberösterreich durchgeführt wird.

Trainer und Berater an der ASOM in Wien in verschiedenen Lehrgängen, wo ich einerseits Themen wie „Als Führungskraft wirksam werden“, „Praxiswerkstatt Führung“ und „Organisationen verändern“ betreue und andererseits als Coach zur Verfügung stehe.

Trainer am Institut für Bildung im Gesundheitswesen (IBG) in Bad Schallerbach, OÖ, wo ich im „Lerngang Mitarbeiter/innenführung“ die Themen „Was ist Führung?“ und „Im Team voneinander lernen“ betreue.

Seit Nov.1999 Geschäftsführer der Kolpinghaus Wien-Zentral Betriebsges.m.b.H., wo ich der „Theorie-Praxis-Spannung“ jeden Tag begegne und daher in den Seminaren weiß, wovon ich spreche oder nicht spreche… 😉 Im Rahmen dieser Tätigkeit Vorbereitung und Bauherrenvertretung beim Neubau des Kolpinghauses Wien-Zentral (2005-2007). Durch diese praktische Geschäftsführertätigkeit ist für Sie gewährleistet, dass der Blick auf die Praxis nicht zu kurz kommt.

Als Trainer und Lehrtrainer Integrative Outdoor Aktivitäten für den gruppenpsychologischen Bereich© habe mit Kollegen und Kolleginnen eine Vielzahl von Outdoor-Seminaren mit unterschiedlichsten thematischen Schwerpunkten durchgeführt und viele verschiedene Ausbildungen und Lehrgänge mit Kollegen/innenkonzipiert. Ein Nietzsche-Zitat ist mir nach wie vor Leuchtturm in meiner Arbeit: „So wenig als möglich sitzen; keinem Gedanken Glauben schenken, der nicht im Freien geboren ist und bei freier Bewegung, in dem nicht auch die Muskeln ein Fest feiern“, daher ist es mir nach wie vor wichtig in meiner Seminargestaltung, so viel wie sinnvoll und möglich, Outdoor-, sogenannte „Frischluftsequenzen“ in meiner Seminar- und Beratertätigkeit einzusetzen.


PUBLIKATIONEN

Fasching, Harald (1985): Personenzentrierte und medienintegrierte Teamarbeit in betrieblichen Organisationen. Diplomarbeit an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Amesberger, Günter/Fasching, Harald/Graf, Walter/Siebert, Walter (1986): Selbsterfahrung statt Fremdorientierung. Eine neue alpine Führungsmethode. Wien: Uhlen.

Fasching, Harald (1988): Ein neues Modell der Didaktik in der Alpinausbildung - unter besonderer Berücksichtigung der Meteorologie. In: Kuratorium für alpine Sicherheit (Hrsg.): Sicherheit im Bergland, Jahrbuch 1988. Wien.

Fasching, Harald/Siebert, Walter (1989): Lawinenkunde lebendig lernen. Lustvoller und effektiver Lawinenkundeunterricht in Praxis und Theorie. Wien: Schall-Verlag.

Fasching, Harald/Siebert, Walter (1990): Outdoor-Education. Grundsätzliche Ziele und Gedanken eines Projektes im Rahmen von Schulland- und Sportwochen. In: LÜ-LE 44.

Fasching, Harald/Graf, Walter (1991): Wahrnehmen-Erkennen-Wissen-Handeln. Anregungen zum verantwortungsbewussten Handeln für Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter im alpinen Bereich. Wien: Verband Alpiner Vereine Österreichs.

Amesberger, Günter/Fasching, Harald/Siebert, Walter (1992): Teambildung durch Outdoor-Aktivitäten. In: Harramach, Niki (Hrsg.): Das Management-Plan-Spiel-Buch. Wien: Signum.

Amesberger, Günter/Fasching, Harald/Siebert, Walter (Hrsg., 1992): Plattform Outdoor-Aktivitäten, Chancen und Perspektiven. Bericht zur gleichnamigen Tagung vom 21.-22.03.1992. Wien: Institut für Sportwissenschaften der Universität Wien.

Fasching, Harald (1994): Sportmanagement III. Gruppendynamische Blockveranstaltung. Vorstellen eines neuen Lehrangebotes. In: Report des Institutes für Sportwissenschaften der Universität Wien, 4.Jahrgang 1/1994, S 27-31.

Fasching, Harald (1995): Mit Gruppen sicher und erlebnisreich auf dem Weg. Gruppenpädagogischer Leitfaden für Führungskräfte. Herausgegeben von den Naturfreunden Österreich. Wien.

Fasching, Harald (1995): Strategische Unternehmensführung. Seminarunterlage für den Speziallehrgang für Leitungsfunktionen. Wien: Akademie für Sozialmanagement.

Fasching, Harald (1996): Die themenzentrierte Interaktion nach Ruth C. COHN im Management von Nonprofit-Organisationen. Unveröffentlichtes Manuskript. Wien.

Fasching, Harald/Leitgeb, Alfred (1996): Sicherheits- und erlebnisorientierte Personalentwicklung in alpinen Vereinen am Beispiel Team Alpin-Seminare der Naturfreunde Österreich. In: Ladenbauer, Wolfgang (Hrsg.): Psyche & Berg. Kongressband, Juli 1996. Internationales Symposium. Puchberg: Eigenverlag.

Fasching, Harald (1997): Gruppenpädagogische Grundlagen für den Wanderführer. In: Verband Alpiner Vereine Österreichs (Hrsg.): Erlebnisreich wandern. 3. Auflage, Wien: VAVÖ.

Fasching, Harald/Pfingstner, Reinhold (1997): Ausbildung zum Team Alpin Jugend-Coach. In: Touristenverein Naturfreunde Österreich (Hrsg.): Naturfreund. Magazin für Freizeit und Umwelt. Wien. 1/1997.

Fasching, Harald/Horak, Christian (1997): Aufbau des Informationswesens im Rahmen eines Organisationsentwicklungsprojektes: Kolpinghaus Wien-Zentral. In: Buber, Renate/Meyer, Michael (Hrsg.): Fallstudien zum NPO-Management. Praktische BWL für Vereine und Sozialeinrichtungen. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Fasching, Harald (1997): Materialien zum Thema Leitbild. Skriptum im Rahmen des Seminars „Strategische Unternehmensführung“ an der Akademie für Sozialmanagement. Wien: Eigenverlag.

Fasching, Harald (1998): Der Wind bläst uns ins Gesicht. Einige Gedanken zur Personalentwicklung in Nonprofit-Organisationen. In: Touristenverein Naturfreunde Österreich (Hrsg.): Naturfreund 3/98. Wien. S.10-11.

Buber, Renate/ Fasching, Harald (1999, Hrsg.): Leitbilder in Nonprofit Organisationen. Entwicklung und Umsetzung. Wien: Management Book Service.

Fasching, Harald (2001): Besprechungen, Teamsitzungen und Seminare lebendig und effektiv gestalten und leiten. Ein praktischer wie theoretischer Leitfaden für die Gestaltung und Leitung von Besprechungen, Teamsitzungen und Seminaren auf der Basis der Themenzentrierten Interaktion nach Ruth C. Cohn. Wien: Eigenverlag.

Fasching, Harald (2002): Ideen und Gedanken für die Zukunft Kolpings in Österreich!? In: Weiss, Alfred (Hrsg.): Pioniere in Kirche und Gesellschaft. Wien: Edition Kolping Wien-Zentral.

Fasching, Harald/Frank, Helga/Krexner, Martin (2002): Ein Leitbild lernt laufen …. Erfahrungen und Umsetzungsimpulse. Wien: Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser.

Fasching, Harald/Lange, Reingard (Hrsg., 2005): Sozial managen. Grundlagen und Positionen des Sozialmanagements zwischen Bewahren und radikalem Verändern. Bern-Stuttgart-Wien: Haupt Verlag.

Fasching, Harald (2006): you´re always outside … In: pool 14, S.42-43. www.pool-mag.net

Fasching, Harald/Majer, Christian/Ammer, Wolfgang (2009): Projektmanagement für ein Bauprojekt eines sozialwirtschaftlichen Unternehmens: derVerein. In: Buber, Renate/Meyer, Michael (Hrsg.): Fallstudien zum NPO-Management. Praktische BWL für Vereine und Sozialeinrichtungen. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

WIE DARF
ICH SIE
UNTERSTÜTZEN?

Projektmanagement

Begleitung

Entwicklung

Coaching

Moderation

Beratung

Impressum

Mag. Harald Fasching
Bujattigasse 15A
1140 Wien
Österreich

Unternehmensgegenstand: Beratung & Entwicklung
UID-Nr: ATU646 25 613
Tel: +43 664 353 71 93
E-Mail: harald@fasching.co.at

Mitgliedschaften: WKÖ
Berufsrecht: Gewerbeordnung: www.ris.bka.gv.at

Angaben zur Online-Streitbeilegung:

Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die OnlineStreitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr.
Sie können allfällige Beschwerde auch an die oben angegebene E-Mail-Adresse richten.

Erklärung zur Informationspflicht

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Beim Besuch unserer Webseite wird Ihre IP-Adresse, Beginn und Ende der Sitzung für die Dauer dieser Sitzung erfasst. Dies ist technisch bedingt und stellt damit ein berechtigtes Interesse iSv Art 6 Abs 1 lit f DSGVO dar. Soweit im Folgenden nichts anderes geregelt wird, werden diese Daten von uns nicht weiterverarbeitet.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Web-Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics Mountain View, Kalifornien, Vereinigte Staaten. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.

Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf dem EU Recht und „Privacy Shield“.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

Die Nutzerdaten werden für die Dauer von sechs Monaten aufbewahrt.

Ihre Rechte

Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der uns harald@fasching.co.at oder der Datenschutzbehörde beschweren.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Mag. Harald Fasching
Bujattigasse 15A
1140 Wien
Österreich

Tel: +43 664 353 71 93
E-Mail: harald@fasching.co.at